Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Sie/Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden können -
im Trend oder Exclusiv fragen sie uns nur , mehr hier , Tapeten Foto mit Wandmotive Anstrichsysteme und Decoration | Pino Couleurs Welche Masken Teil 3

Pino Couleurs

colors in your life…

Welche Masken Teil 3

Halbmasken ( Mundschutz )aus mit Vlies und Stoff
Sind kein Atemmasken sondern Partikel Schutz in in drei Gruppen , ohne großes Technischen wissen zu haben kann man es in 3 Gruppen aufteilen

FFP 1…..die mit einem Luftfilter < 95% soll man schauen ob es sich um drei lagen oder sieben lagen handelt ,
ist etwas für staub oder Bakterien wie Allergien hilfreich sind, mit Kohlen Filter (2.5) ist es geeignet gegen dünste und Aromatische
Kohlenwasserstoffe Dämpfe Achtung dann sollte man aber gut belüfte Räume benutzen . Ventile sind
geeigneter zum Ausatmen Allgemein

FFP2……die mit einem Luftfilter > 95% daraus die Nummer N95 oder KN95Atemluftfilter der Partikel > als 0,07my
Ist gleich zusetzen wie FFP1 nur ist FFP2 natürlich besser .


FFP3…….die mit einem Luftfilter 99% daraus die Nummer N99 oder KN 99 Atemluftfilter der Partikel > als 0,04my

Ist wie FFP1 + FFP2 , das FFP3 ein sehr feinen Filtert halt N99 (Euro Norm ) KN 99 (China Norm) auch
fÜr Viren geeignet nicht für dünste und Aromatische Kohlenwasserstoffe Dämpfe außer man
verwändet Kohlefilter .


FFP3……. N 100 oder KN100 sind für Radioaktive Partikel


Ist eine grobe zusammen Fassung der Mundschutz Masken für ein Überblick zugerhalten



Desinfektion der Masken

Desinfektion der Masken bei mehrmaligen gebrauch mit Seife oder Alkohol wen es die Qualität der Masken ermöglicht oder eine UV -Lampe Verwänden oder in den Backofen (evt. man sollte auf die Kunststoffteile achten ) oder Mikrowelle , je nach Masken Eigenschaften .





Für das DauarHaften gebrauch sollte man Austauschbare Filter verwänden für die spezifischen Anwendungen
QueFarbkennzeichnung von Atemschutzfilternaus tauschbar [1]fmehr info
ChlorSchwefelwasserstoffBlausäure
Chlorwasserstoff und andere saure Gase
 und organische Ammoniakderivate
Stickoxide) z. B. StickstoffmonoxidStickstoffdioxid


Iod und radioaktives Iodmethan
Kennfarbe
Typ
Anwendungsbereich

braun

A
Organische Gase und Dämpfe mit Siedepunkt > 65 °C
braun
AX
Niedrigsiedende organische Verbindungen (Siedepunkt ≤ 65 °C) der Niedrigsiedergruppen 1 und 2
grau
B
Anorganische Gase und Dämpfe z. B. 
gelb
E
Schwefeldioxid
grün
K
Ammoniak
blau
NO
Nitrose Gase (
rot
Hg
Quecksilber
schwarz
CO
Kohlenstoffmonoxid
orange
Reaktor
Radioaktives 
violett
SX
Gase und Dämpfe nach Angaben des Herstellers
weiß
P
Partikel

Read More…

Welche Masken ist für was

Welche Maske ist für was geeignet ? Teil 2

H
albmasken und Vollmasken Atemmasken mit guten Eigenschaften , das die Staub und Aktiv Filter austauschbar sind .

Man unterscheidet in Filtertypen mit einem Farbband

Filtertypen Farbe
Anwendungsbereich

A Braun Organische Dämpfe mit guten Warmeigenschaften
und mit einem Siedepunkt
über 65c

AX Braun Organische Dämpfe mit guten Warneigenschaften
und mit einem Siedepunkt
unter 65c

B Grau Anorganische Gase und Dämpfe mit guten Warneigenschaften

E Gelb Schwefeldioxid Hydrogenchlorid

K Grün Ammoniak und organische Ammoniak-derivat

Formaldehyde. Olivgrün Formaldehyd-Dampf



Hg
Rot Quecksilber - Dämpfe

P Weiß Feste und nicht flüchtige flüssige Aerosole

Daraus unterscheidet man die Aufnahmekapazität in zwei Gruppen

Gassfilterklasse 1 und 2 die je nach Hersteller

Gasfilterklasse 1 1000ml/m3

Gasfilterklasse 2 5000ml/m3


Partikelfilterklasse in P1 P2 P3

für mehr intensivere informationen über Halbmaske und voll Masken und Bezugsquelle



Bevor Sie Atemschutz Verwenden prüfen die Dichtigkeit , tragen Sie immer im kontaminierten Beriech ,tragen Sie solange den Schadstoffen ausgesetzt sind .

AX Filter dürfen nur einmal verwendet werden

Hg Filter haben eine Gebraus Dauer von maximal 50 Stunden






Read More…

Welche Maske ist für was geeignet ?




Welche Maske ist für was geeignet ?

Technische information ist gemäß DIN EN 149:209

CE Kennzeichnung CE 0086


Staubmasken wie Sie allgemein bezeichnet werden

die man Type FFP 1 Type FFP 2 Type FFP 3
aufteilen Kann ,mit der Eigenschaft

Gesamte nach innen gerichtete Leckage <20% <8% <2%
(
Ein Loch oder eine Undichtigkeit in einem
Produkt oder einem technischen System,)

Durchlass des Filtermediums <20% <6% <1%

Kohlendioxid-Gehalt der Einatemluft <1% <1% <1%

Einatem-Widerstand 30 Liter/min <0,6mbar <0,7mbar
<1mbar


Einatem-Widerstand 90 Liter/min <
2,1mbar. <2,4mbar. <3mbar


Ausatemwlderstand 16o Liter/min
. <3mbar <3mbar <3mbar

Partikel Grenzwert 4-fachen
. 10-fachen. 30-fachen

Zu beachten sind die Staubmasken mit Ventilen die dasAtmen Erleichtern die ein geringeren Atemwiderstand haben , die verwänden ist jedem selber Überlassen .

Bevor Sie Atemschutz Verwenden prüfen die Dichtigkeit , tragen Sie immer im kontaminierten Beriech ,tragen Sie solange den Schadstoffen ausgesetzt sind .

Benutzen Sie das Atemschutz nach den Sicherheitsvorschriften z.B. der Berufsgenossenschaft (BGR/GUV-R 190 ) .

WECHSELN Atemschutz sofort wen ,
Das Atem schwerfällt ,- Atemwiderstand ansteigt ,- das Atemschutz beschädigt ist .
( Atemschutz die gegen Dämpfe schützen , wenn der Geruch der Dämpfe
wahrgenommen wird)

Type FFP 1 Type FFP 2 Type FFP 3 ist nicht zu benutzen bei Feuerwehreinsätzen oder Viren , sorgen Sie für ausreichende belüften Räumen verwänden und genügendem Sauerstoff , plus 17% .

Nach meiner Erfahrung sollten Sie immer Typ FFP2 (KN95)oder besser Typ FFP3 v(N95) verwänden




Read More…